Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

seien Sie herzlich eingeladen zum 8. Kardio-Forum Westfalen-Lippe. Zum zweiten Mal in Herford - findet es diesmal in den schönen Konferenzräumen des Kreishauses Herford statt.

Im letzten Jahr gab es wieder viele neue Erkenntnisse in fast allen Bereichen der Kardiologie, so dass es uns nicht leichtgefallen ist, für Sie die interessantesten Themen auszuwählen. Der thematische Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf der interventionellen Kardiologie, die sich in besonderem Maße dynamisch entwickelt und die Behandlung unserer Patienten fundamental verändert hat.  Nach den Vorträgen international anerkannter Experten haben wir jeweils ausreichend Zeit eingeplant, um kritische Punkte, offene Fragen und die Umsetzung von Studienergebnissen und Leitlinien diskutieren zu können.

Durch den gegenüber den letzten Jahren früheren Termin im September, drei Wochen nach dem Kongress der European Society of Cardiology, können wir Ihnen am Samstag fokussiert die neuesten Daten vom weltgrößten und wichtigsten Herz-Kreislauf-Kongress präsentieren.

Vorher - zum Abschluss des Freitags - wird Herr Dr. Scholl aus Jever über eine etwas andere Art von Medizin berichten, weit weg von EBM, interventionellen Klappentherapien und umtriebigen Gesundheitsministern; er war als Schiffsarzt mit der „Polarstern“ unterwegs.

Wir freuen uns bereits jetzt auf Ihr Kommen!

 

Ihre

Jan Kähler     Fikret Er      Stephan Gielen       Andreas Götte