Freitag, 20.09.2019

15.00 Uhr
BEGRÜßUNG
 
  Chronische Herzinsuffizienz
Vorsitz:
S. Gielen, Detmold
F. Edelmann, Berlin
15.15 Uhr
Kardiale Resynchronisation: Immer mit ICD?
B. Lemke, Lüdenscheid
15.35 Uhr Herzinsuffizienz mit erhaltener Pumpfunktion (HFpEF):
Neue Diagnose- und Therapieansätze
R. Wachter, Leipzig
15.55 Uhr Herzinsuffizienz mit erhaltener Pumpfunktion:
Rolle der Komorbiditäten
F. Edelmann, Berlin
16.15 Uhr
 KAFFEEPAUSE
 
 
 
Koronare Herzerkrankung
Vorsitz:
A. Bufe, Krefeld
J. Kähler, Herford
 
16.35 Uhr
Rekanalisation von chronischen Koronarverschlüssen
A. Bufe, Krefeld
16.55 Uhr
Hauptstamm-Intervention: IVUS, OCT oder FFR? J. Kähler, Herford
17.15 Uhr
KHK und Vorhofflimmern:
Re-DUAL-PCI, PIONEER-AF, ENTRUST AF PCI
F. Er, Gütersloh
17.35 Uhr
 PAUSE
 
 
Rhythmusstörungen
Vorsitz:
A. Götte, Paderborn
D. Bänsch Güstrow
 
18.00 Uhr
Vorhofflimmern: Bessere Prognose durch Ablation?
D. Bänsch, Güstrow
18.20 Uhr

HIS-Bundle Pacing

W. Kranig, Bad Rothenfelde
18.40 Uhr Prophylaxe von Herzschrittmacher-Infektionen:
Die WRAP-IT-Studie
A. Götte, Paderborn
19.00 Uhr

Der besondere Vortrag
Als Schiffsarzt der Polarstern ans Ende der Welt

T. Scholl, Jever
20.00 Uhr
GET-TOGETHER